Loading...

Wir sind umgezogen!

Meine ganze Liebe gehört deinem Haus, HERR, du großer und mächtiger Gott! Sogar die Vögel dürfen bei dir wohnen; die Schwalben bauen ihr Nest. Wie glücklich sind alle, die in deinem Haus Wohnrecht haben und dich dort immerzu preisen können! Aus Psalm 84

Wir sind glücklich: Wir haben ein neues Zuhause in der Oey (Bonderlenstrasse 2). Kommt und seht! Das prächtige neue Haus ist aber nur das äusserliche Zeichen von etwas Innerem, noch Grösserem: Wohnrecht bei Gott zu haben. Das ist sein Geschenk an uns, durch seinen Sohn Jesus Christus. Dies versuchen wir auch durch unseren Namen auszudrücken: Gemeinde für Christus.

Beim Haus verhält es sich ähnlich wie bei den Schwalben. Sie bauen ihre Nester, sie ziehen ihre Jungen auf. Aber sie wissen genau, wenn die Zeit da ist, ziehen sie weiter: Nach Süden, an einen wärmeren schöneren Ort. Auch wir wissen: Wir ziehen weiter. Wir wissen nicht genau wann. So ziehen wir noch Junge auf, versuchen andere für den wunderschönen Ort zu gewinnen, dort wo wir hinwollen. Dort wo kein Leid, keine Tränen, keine Not, kein Streit mehr sein wird. Wo wir bei Jesus sein werden. Er hat gesagt: In meines Vaters Hause sind viele Wohnungen. Daher ist dieser unser Umzug nur vorläufig, vorübergehend. Unser Ziel ist einmal bei dem Herrn zu sein. Schliesse dich uns an, wie die Schwalben dem Schwalbenzug.

Jakob Hari

Herzlich Willkommen

Schön, dass Sie da sind! Mehr zu unserer Gemeinde finden Sie hier

mehr erfahren

Kontakt

Fragen oder Anregungen?
Schreiben Sie uns - wir sind gerne für Sie da

zum Kontaktformular

Aktuelles

Einen Überblick über unsere nächsten Anlässe gibt es hier

mehr erfahren