Loading...

Gottesdienste nach Einweihung 2021

Am letzten noch möglichen Wochenende durften wir unser schlichtes und doch vielseitiges Gemeindehaus mit grosser Freude einweihen. Dank dem variablen Baukonzept, wird es uns nun möglich sein, dass wir ohne Anmeldung unsere Gottesdienste und Anlässe abhalten und feiern! Kommt und seht.

Feierlichkeiten. Grosse Dankbarkeit

Mit grosser Dankbarkeit begingen wir die verschiedenen Anlässe: Handwerkeressen, Tag der offenen Türe und den Einweihungsgottesdienst. 

Nicht das Haus, nein, die Beziehung zu Gott und unseren Nächsten soll uns in diesem Gebäude prägen. "Schöö bischt du da!" soll für alle gelten. Seien es Gäste, Neugierige oder solche die sich uns anschliessen möchten. Wir sind Menschen mit Ecken und Kanten - orientieren uns aber an unserem Herrn Jesus Christus. Daher vergeben wir einander immer wieder und sind gemeinsam unterwegs. Wir leben in bereinigten Beziehungen zu Gott, der uns angenommen hat, aber auch zu unseren Nächsten.

Mitgliedschaft, Funktion unserer Gemeinde

Wir haben keine Mitgliedschaft. Wer zu unserer Gemeinde gehören will, kann dies einem Ältesten sagen. Zur GfC gehört, wer an Jesus Christus glaubt und sich dazu hält. Ein Ältestenteam leitet die örtliche Gemeinde. Die freiwillige Kollekte geht an eine Zentralkasse, aus der die angestellten Prediger bezahlt werden. Diese werden mittels einer Einteilungsstelle an die verschiedenen Gemeinden eingeteilt um die Gottesdienste abzuhalten. So ist der örtliche Prediger nur etwa einmal pro Monat in seiner Heimatgemeinde und predigt oft auswärts.

Weiter fliesst seit Jahrzehnten ca. ein Drittel unserer Kollekte in die gemeindeeigene Missionsarbeit: Papua New Guinea, Ghana, Bolivien, Rumänien und Oesterreich.

Das übrige Geld wird für die dringendsten äussern Bedürfnisse unserer Gemeinde gebraucht (v.a. Bau). So haben wir unser Gemeindehaus als riesiges Geschenk unserer Gesamtgemeinde erhalten. Wir wissen aber, dass nun andere Gemeinden grosse Bedürfnisse haben, die wir mittragen helfen.

Oberstes Gremium unserer Gemeinde ist die Delegiertenversammlung, bestehend zum grossen Teil aus den Ältesten (Abnehmen der Rechnung, Strategie der Gemeinde). Geführt werden die Geschäfte vom Vorstand.

 

 

Text vor der Einweihung 

Schon bald ist es so weit und wir als Gemeinde für Christus dürfen unser neues Gemeindehaus in der Schützenmatte beziehen. Nach einem Jahr intensiver Bauzeit mit vielen unterschiedlichen Baufirmen und freiwilligen Mithelfern sind nur noch wenige Arbeiten ausstehend, um das Haus vollends herzurichten.

Wir freuen uns darum sehr, dass Mitte August der Umzug geschehen kann. Gerne laden wir alle dazu ein am 11. und 12. September 2021 das neue Gemeindehaus zu besuchen und einzuweihen.

Samstag, 11.9.2021: Tag der offenen Tür

Ob einfach nur kurz vorbeischauen, etwas trinken und plaudern, ob eine Hausrundgang geniessen und sich anschliessend verpflegen lassen oder einfach nur sich in der Hüpfburg austoben – am Samstag hat es für Gross und Klein etwas dabei. Wir freuen uns über alle, die an diesem Tag zwischen 10 – 17 Uhr vorbeikommen.

Sonntag, 12.9.2021: Festgottesdienst

Um 10.00 Uhr findet der offizielle Festgottesdienst mit einem abwechslungsreichen Programm statt. Wir wollen Gott die Ehre geben, der uns so reich gesegnet hat. Er ist unsere Zuversicht und Stärke, ob wir nun einen Grund zum Feiern haben, so wie jetzt, oder ob Zeiten der Not uns treffen. Anschliessend an den Gottesdienst wird beim gemeinsamen Mittagessen und Kaffee der Gemeinschaft und dem Austausch Raum gegeben.


Spatenstich 2020

Endlich ist es soweit: wir durften am 09. Mai den Spatenstich feiern und am 11. Mai mit dem Bau beginnen. Wir sind sehr dankbar, dass die politische Gemeinde Adelboden uns durch den Verkauf der Parzelle diesen Bau ermöglicht hat und dass das Bewilligungsverfahren abgeschlossen ist.

Ein grosses Geschenk von Gott und Menschen. Wir freuen uns riesig!

Der Architekt Tobias Geissbühler hat die Arbeiten vorangetrieben und hat uns folgendes Bauprogramm in Aussicht gestellt:

  • Baumeisterarbeiten: ab Mitte Juni bis Ende September
  • Holzbau: Aufrichten Anfang Oktober
  • Bis Ende Jahr: Fenster eingesetzt
  • Bezug: im Frühsommer 2021

Planung 2019

Die Planung unseres neuen Gemeindelokals nimmt Form an. Das Projekt ist nun soweit, dass im Herbst 2019 mit dem Baubewilligungsverfahren begonnen werden kann. Das Projekt sieht einen Gemeindesaal mit den dazugehörigen Nebenräumen sowie eine Betreuerwohnung vor. Details zum Projekt können während der öffentlichen Planauflage eingesehen werden. Wir freuen uns sehr, an diesem idealen Standort die dringend benötigten Räumlichkeiten zu erhalten!

Wir danken allen Beteiligten ganz herzlich für den reibungslosen Ablauf des Landkaufes und den guten Fortschritt unseres Bauprojekts. Wir freuen uns auf die weiteren Schritte, die nun folgen.


Abstimmungsergebnis 2017

JA zum Gemeindezentrum GfC Schützenmatte und Werkhof/ Feuerwehr Schützenweidli! Die Gemeinde für Christus erhält mit dem Ja vom 12. Februar 2017 der Gemeindebürger von Adelboden die einmalige Chance, ein neues Gemeindezentrum mit den dringend benötigten Platzverhältnissen zu realisieren. Wir danken den Gemeindebürgern, dem Gemeinderat und der Arbeitsgruppe Oey für diese Möglichkeit. Dieser Standort ist für uns sehr ideal. Somit ist unsere nun bald 15 jährige Suche zu Ende und wir können uns an die Arbeit machen für unsere Bedürfnisse konkrete Pläne zu erarbeiten.